Wie läuft der Coaching-Prozess ab?

Zu Beginn findet ein Kennenlerngespräch zwischen uns statt. Ist eine Vertrauensbasis hergestellt, wird der Coaching-Bedarf aufgenommen. Es werden die Erwartungen, die Anforderungen und die Voraussetzungen geklärt. Danach folgt die Auftragsklärung (Ziel des Gesamtprozesses) und anschließend eine Angebotserstellung an Sie.

Nach der Auftragserteilung schließen wir einen formellen Dienstleistungsvertrag. Dieser enthält das Gesamtziel, die Anzahl der Coaching-Gespräche und den Zeitraum des Coachings. Neben der Vertraulichkeit und dem zu vereinbarenden Honorar, werden wir auch die gegenseitigen Verantwortlichkeiten regeln.

Im Anschluss findet das Eröffnungsgespräch zwischen uns statt. Es wird die Zielsetzung für die Coachingmaßnahme konkretisiert, die Prozessqualität erläutert sowie die Erwartungen und Regeln vereinbart.

In den folgenden Coachinggesprächen werden Gesprächsziele vereinbart, Interventionen meinerseits angewendet, ein Maßnahmenplan gemeinsam erstellt und umgesetzt.

Es folgt eine Analyse und Bewertung (Evaluation) in dem die Erreichung der Gesprächsziele und der Meilensteine überprüft wird.

Ist die Coachingmaßnahme abgeschlossen, findet eine Schluss-Evaluation statt, der eine Transfersicherung folgt (Wie kann sicher gestellt werden, dass Ihre erreichte Veränderung/Entwicklung nachhaltig Bestand hat?)


Der Gesamtprozess wird am Ende ebenfalls evaluiert.



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Edgar Jung Coaching, Augustinergäßchen 6, 55116 Mainz • Tel. 06131-9456025 edgar.jung@ej-coaching.de